St. Wendelin

St. Wendelin - Verehrung im Spessart

Im Spessart ist die Verehrung des hl. Wendelin heute noch an vielen Orten lebendige Tradition. Besonders im bayerischen Vorspessart und entlang des Maintals zwischen Seligenstadt, Aschaffenburg und Miltenberg, vereinzelt aber auch im zentralen Teil des waldreichen Hochspessarts, findet man in zahlreichen Dörfern und Gemarkungen Kapellen, Kirchen, Altarbilder, Statuen, Bildstöcke, ja sogar Brunnen, die dem Heiligen geweiht sind. Wendelin wird vermutlich schon seit dem Spätmittelalter, besonders aber seit der Barockzeit als Volksheiliger in der Spessartregion verehrt. Wenn auch schon lange nicht mehr in dem Maße wie früher, so nimmt der Wendelinuskult im religiösen Leben der Gläubigen vielerorts immer noch einen festen Platz ein. Davon zeugen Wallfahrten, Patronatsfeste, Prozessionen, Viehweihen, Brunnenschmuck und eigens komponierte Wendelinuslieder.
Die im Aufbau befindliche Internetseite will die Vielfalt des religiösen Brauchtums rund um den hl. Wendelin im Spessart, entlang des Maintal und den unmittelbar angrenzenden Regionen aufgreifen und darstellen. Wenn Sie uns mit Hinweisen und Informationen unterstützen können, würden wir uns über eine Kontaktaufnahme sehr freuen. Sie erreichen uns unter horst.guenther59@gmx.de. (Horst Günther, Gelnhausen-Höchst)

Weitere Informationen finden Sie hier...

StartseiteWillkommenUnsere PfarreiPfarrkircheWendelinuskapelleKirchenpatronPresseLinksImpressum

(C) Kath. Kirchengemeinde St. Wendelin, Hauptstr. 7, 63571 Gelnhausen-Höchst